Ist Gerätturnen eigentlich "trendy"? - Na klar!!!

Überall ist gerätturnerisches Können gefragt. Musik-Videoclips, Actionfilme, Breakdance-Wettbewerbe beinhalten Elemente aus dem Turnen; Skateboard- und Inlinefahrer trainieren oft wochenlang turnerische Kunststücke; Karnevalsgruppen, Darsteller in Musicals und Modern Dance-Theater turnen; turnerische Schauvorführungen sind oft ein Publikumsmagnet. Im Zirkus und in Variétées erfahren turnerische Kunststücke ihre Vollendung.
 

Gerätturnen als Breiten- und Leistungssport (ab 2. Klasse)

Gerätturnen ist immer neues Bewegungserleben und Kunststücke vorführen. Das Bewegungsangebot ist vielfältig und umfasst sowohl das Erlernen normierter Fertigkeiten (z. B. Rad schlagen, Hüftaufschwung auf die Reckstange, Sprunghocke über den Kasten) als auch kreatives und gestalterisches Turnen. Dies kommt vor allem beim alljährlichen Schauturnen zum Tragen, wo Partner- und Gruppenübungen oder Trapez- und Trampolinnummern die Vielfalt turnerischer Bewegungsmöglichkeiten aufzeigen. Unsere Leistungssportgruppe trainiert zweimal pro Woche und hat darüber hinaus noch die Möglichkeit, Gerätturnen als Wettkampfsport zu betreiben. In den vergangenen Jahren konnten wir bei Gauturnfesten immer wieder gute Platzierungen verbuchen.

Trainingszeiten im Überblick

Gerätturnen






Breitensportgruppe (2. - 4. Klasse) Mittwoch 16.00 - 17.30 Uhr
Wettkampfmannschaft Mittwoch 17.30 - 19.30 Uhr

Freitag 17.00 - 19.30 Uhr (Sommer)
* = 43. bis 11. KW Samstag 16.00 - 18.30 Uhr (Winter*)

Ansprechpartner

Brigitte Vollenbröker

Tel: 08067 180171

Gruppenleitung 2017/2018

Brigitte Vollenbröker Tel.: 08067 180171

Ebert Claudia Tel.: 08065 9061901