Vatertagsturnier

Waldheim siegt beim Vatertagsturnier 2017

 

Am Christi Himmelfahrtstag konnte Abteilungsleiter Franz Eder zum diesjährigen Vatertags-Turnier insgesamt neun Moarschaften begrüßen. Petrus hatte wie so oft mit den Stockschützen ein Einsehen und bescherte wieder bestes Wetter. In einem sehr spannenden Wettkampf setzten sich am Ende die Schützen von Waldheim durch, welche die Führung erst im letzten Durchgang holen konnten. Denn lange wechselte die Führung zwischen den Mannschaften von Schechen und Bad Häring aus Tirol hin und her. Im siebten Durchgang trafen die Schechener und die Häringer Moarschaften dann aufeinander. Die Schechener behielten in einem sehr guten Spiel die Oberhand. Im Achten Durchgang gab’s gleich wieder ein direktes Duell um den ersten Platz. Hier trafen die Punktgleichen Schechner und Waldheimer aufeinander. Hier gab es dann ein Unentschieden, jedoch blieben die Schechener mit der besseren Stocknote vorne. Bad Häring gewann sein achtes Spiel gegen Griesstätt und hatte im letzten Durchgang dann eine Spielpause. Sie mussten hoffen, dass Schechen und Waldheim keinen Sieg mehr schaffen um doch noch die Führung zu übernehmen, da sie mit Abstand die beste Stocknote im Teilnehmerfeld hatten. Im letzten Spiel traf dann Schechen auf die Heimmannschaft von Ostermünchen mit den Spielern Georg Grabmaier, Paul Pronberger, Gottfried Fiebiger und Franz Eder sen. Unsere Mannschaft spielte an diesem Nachmittag leider keine Rolle um die vorderen Plätze, da durch zu viele Fehler schon drei Spiele verloren waren. Jedoch zeigte Schechen im letzten Spiel Nerven und verlor das Spiel gegen Ostermünchen. Sie fielen dadurch auf den vierten Platz zurück. Nun war der Weg für Waldheim frei und sie setzten sich im Spiel gegen Griesstätt mit einem klaren Sieg die Krone auf. Der zweite Platz ging verdient an die Mannschaft aus Bad Häring und den dritten Rang konnten sich der Vorjahressieger aus Bad Feilnbach sichern.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Franz Eder bei den vielen Besuchern, welche den Wettkampf verfolgten. Auch bedankte sich Eder bei den Küchenhelfern, Grillmeister, Kuchenspendern und Platzwarte. Ebenso dankte er dem Schiedsrichter Siegfried Starringer (Ehrenmitglied SVO) sowie beim Wettkampfleiter Sebastian Pronberger, welcher dann die Siegerehrung vornahm. Das Turnier wurde am Ende mit einem dreifachen Stock Heil beendet und dann lies man den schönen Tag gemütlich ausklingen.


(v.l. Spartenleiter Franz Eder, Siegschützen von Waldheim, Vorstand Peter Niedermeier)

E r g e b n i s l i s t e

     1.   Waldheim                             13 :    3       2,113          150 :     71

    2.   Bad Häring                           12 :    4       3,207          186 :     58

    3.   Bad Feilnbach                      12 :    4       2,279          155 :     68

    4.   Schechen                             11 :    5       1,850          148 :     80

    5.   Ostermünchen                     10 :    6       1,070          122 :   114

    6.   Forsting Pfaffing                     8 :    8       1,106          125 :   113

    7.   Aßling                                     4 :  12       0,330            69 :   209

    8.   Griesstätt                               2 :  14       0,409            72 :   176

    9.   Großkarolinenfeld                   0 :  16       0,277            53 :   191