Sportschützen erreichen 1. Platz beim Freundschaftsschießen 2018

Die Sportschützen Ostermünchen erreichten beim jährlichen Freundschaftsschießen mit den Sportschützen Tattenhausen und "Alte Ritter" Schechen-Hochstätt den ersten Platz.

Clement Schildhauer (Tattenhausen), Jana Demleitner (Ostermünchen) und Christian Posch (Schechen-Hochstätt)

Die Sportschützen Ostermünchen waren dieses Jahr Gastgeber für das alljährliche Freundschaftsschießen der drei Vereine. Dieser Heimvorteil konnte genutzt werden. Mit mehr als 40 Ringen Vorsprung sicherten sie sich den ersten Platz vor dem Vorjahressieger Tattenhausen. Die Mannschaft von "Alte Ritter" Schechen-Hochstätt wurden Dritter. 

Gewertet wurden die jeweils zehn besten Schützen und Schützinnen jedes Vereins.

1.Sportschützen Ostermünchen2863 Ringe
2.Sportschützen Tattenhausen2821 Ringe
3."Alte Ritter" Schechen-Hochstätt2697 Ringe


Die Einzelwertung (Blatt´l-Ring kombiniert) konnte Fabian Rückerl (Ostermünchen) mit einem 16,0 Teiler und einer 96 Serie für sich entscheiden. Ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Stefan Wallner (Tattenhausen) und Martin Zaißl (Tattenhausen).