sonstige Kurse

Neben den festen Kurs-Einheiten Aerobic, Bodystyling und Fitnessgymnastik, werden zusätzlich attraktive Sportmöglichkeiten angeboten:


    Trainingszeiten im Überblick

    diverse Kurse* Montag 19.45 - 20.45 Uhr

    * Anmeldung für diese Kurse erbeten, da Teilnehmerzahl begrenzt ist.     
    Bitte Nachfragen ! Die Kurse Drums Alive, deepWork, Aroha oder Pilates werden abwechselnd angeboten.

    Ort: kleine Schulturnhalle Fritz-Schäffer-Grundschule in Ostermünchen

    Ansprechpartner

    Irmi Spiegel

    Tel: 08067 7258

    Irmi Spiegel

    Pilates-Gymnastik

    Pilates ist Wohlfühl-Training - ein körperlich, mentales Training. Vor etwa 70 Jahren begann der in Deutschland geborene J. Pilates, das System aus etwa 500 Übungen zu entwickeln.
    Basierend auf acht zentralen Prinzipien:

    • Entspannung
    • Konzentration
    • Haltung=Alignement
    • Koordination = die Qualität macht die Übung
    • Bewußte Atmung
    • Fließende Bewegungsabläufe = Flow
    • Zentrierung = Achte auf die starke Mitte
    • Kondition


    Es handelt sich um ein sanftes Ganzkörper-Training, kombiniert mit Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching.
     
    Alles in fließenden Bewegungen, ist sie für jeden geeignet, unabhänigig vom Alter und der Kondition.
     
    Die Methode fördert sowohl den Muskelaufbau als auch die Koordination und Flexibilität. Eine Mixtur aus Körperbeherrschung, Tiefenatmung und Entspannung stärkt den Willen, kräftigt das Selbstbewußtsein und reduziert Streß.

    Diese Stunden enthalten ein Übungsprogramm für innere Ruhe und Muskelbalance.

    Anschauen - mitmachen - dabeisein ! ! !
     
     
    Drums Alive


    Seit Januar 2012 bietet der SVO einen neuen und außergewöhnlichen Sport-Kurs im Bereich Ganzköpertraining an:
    Drums – Alive
    Zu mitreißenden Rhythmen wird in der Gruppe mit zwei Schlagzeugstöcken (Sticks) auf Gymnastikbällen getrommelt. Klassische Elemente aus Fitnesstraining, Aerobic, Gymnastik und Tanzschritte verschmelzen zu Drum-Choreografien, die alle begeistern.
    Neben dem großen Spaßfaktor fördern wir dadurch die Gesundheit durch Fettverbrennung, Muskelaufbau, Kreislauftraining und "Hirn-Fitness".
    Dieser neue Trendsport ist für alle geeignet, die sich gerne bewegen, den Alltagsstress abbauen wollen und das in jedem Alter !
    Also – let’s drum !

    AROHA®


    Die Fitnessabteilung des SVO bietet einen neuen Gesundheitskurs
    „AROHA® – Sanftes Training für Körper
    und Geist“

    Der Aroha® Entwickler Berhard Jakszt hat mit seiner neuen Trainingsmethode gute Erfahrungen gemacht. Aroha® wird als neuer Gruppenkurs angeboten, der sich besonders durch die Harmonie in den Bewegungsabläufen auszeichnet. 
    Starke, kraftbetonte Abläufe folgen weichen Bewegungen. Der ständige Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, hält Körper und Geist auf Trapp. Die Bewegungen sind zwar intensiv, aber schonend für die Gelenke und leicht nachvollziehbar. Unterstützt wird dies durch die dafür komponierte Musik im Dreivierteltakt.
    Es wird bei mittlerer Herzfrequenz trainiert, das sich positiv auf Herz und Kreislauf auswirkt. Nebenbei wird die Fettverbrennung angekurbelt.
    Der Einstieg ist deshalb für Teilnehmer aller Altersgruppen und Fitnesslevel gut möglich.

    deepWORK

    deepWORK ist athletisch, einfach, anstrengend, einzigartig ud doch ganz anders als alle bekannten Programme - ein Workout aus fünf Elementen und voller Engergie! Dabei unterliegt deepWORK dem Gesetz von Yin und Yang und vereint die geistigen und körperlichen Gegensätze eines funktionellen Trainings.

    Die deepWORK-Bewegungsabläufe sind so konzipiert, dass sie sich immer in der Verbindung zwischen Anspannung und Entspannung befinden und mit Atemübungen kombiniert werden. Die Phasen des deepWORK-Trianings sind nach den 5 Elementen aufgebaut: Erde, Holz, Feuer, Metall ud Wasser. Diese wiederum basieren auf unterschiedliche 7 Energiephasen.

    Faszination FASZIENTRAINING

    Das sogenannte Fasziensystem hält Organe, Muskeln, Knochen und Gelenke zusammen und sichert ihnen somit einen festen Platz im Organismus. Dieses System kann man sich als Gewebenetzwerk vorstellen, was unterschiedliche Dicken und Festigkeiten aufweist und für die Formgebung zuständig ist.

    Muskelfaszien bestehen aus straffem/derbem Bindegewebe. Sie sichern die Form und Lage des Muskels und dienen als Schutzhülle. Faszien sind wichtig für Bewegungen, Beweglichkeit und die Kraftübertragung, wenn sie denn intakt sind. Durch Überlastung und mangelnde Bewegung können Faszien ihre Leistungsfähigkeit verlieren und es kann zu Verkürzungen und Verklebungen kommen.

    Durch Druck können diese Verklebungen gelöst werden. Das Lösen von Verklebungen und auch das eigenständige Ausrollen kann eine direkte Leistungssteigerung mit sich bringen. Das sorgfältige langsame Ausrollen kann die Wirkung von Dehnungen verbessern. In einem Fasziientrainging geht es darum, federnde Bewegungen mit langkettigen Dehnungen zu kombinieren. 

    Auch im Alltag ist es wichtig, auf die Faszien Acht zu geben. Sollten diese durch Bewegungsmangel, schlechte Haltung oder auch Überlastung verkleben, sind sie nicht mehr so leistungsfähig, dass das ganze Bewegungsystem beeinflusst.

    Wir bauen die Faszien in unser Training mit ein.